As I was reading The Poems of Goethe 1, I came across the poem called "THE HEATHROSE". I had remembered learning this poem back in high school.

The only difference is, I learned the poem in German, and the teacher made us recite each verse over and over until memorized. It has been six or seven years, but I still remember it. (GOD, THE NIGHTMARES!)

And now, I present - Heidenröslein. Memorized. Hundreds of times.


Heidenröslein
By: Johann Wolfgang von Goethe

Sah ein Knab' ein Röslein stehn,
Röslein auf der Heiden,
War so jung und morgenschön,
Lief er schnell, es nah zu sehn,
Sah's mit vielen Freuden.
Röslein, Röslein, Röslein rot,
Röslein auf der Heiden.

Knabe sprach: Ich breche dich,
Röslein auf der Heiden!
Röslein sprach: Ich steche dich,
Daß du ewig denkst an mich,
Und ich will's nicht leiden.
Röslein, Röslein, Röslein rot,
Röslein auf der Heiden.

Und der wilde Knabe brach
's Röslein auf der Heiden;
Röslein wehrte sich und stach,
Half ihm doch kein Weh und Ach,
Mußt' es eben leiden.
Röslein, Röslein, Röslein rot,
Röslein auf der Heiden.

Log in or registerto write something here or to contact authors.